Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

MEM 5L MEM Fugen-Festiger für Sandfugen ArtNr.: MEM220011

MEM FUGEN-FESTIGER für die Verfestigung von Sandfugen im Natursteinpflaster, Betonsteinpflaster, Platten und Klinkerbelägen. Geeignet für Flächen mit reiner Fußgängerbelastung.  Eigenschaften/Anwendung MEM FUGEN-FESTIGER verfestigt Sandfugen in Naturstein

×
  • 5L MEM Fugen-Festiger für Sandfugen
Finanzierungsoptionen werden geladen ...
6,52 €/l
Gewicht: 5.6 kg
Sofort lieferbar
MEM FUGEN-FESTIGER für die Verfestigung von Sandfugen im Natursteinpflaster, Betonsteinpflaster, Platten und Klinkerbelägen. Geeignet für Flächen mit reiner Fußgängerbelastung.
 
Eigenschaften/Anwendung
  • MEM FUGEN-FESTIGER verfestigt Sandfugen in Natursteinpflaster, Betonsteinpflaster, Platten- und Klinkerbelägen.
  • MEM FUGEN-FESTIGER ist geeignet für Flächen mit reiner Fußgängerbelastung sowie zur Sanierung von Fugenrissen.
 
Wirkungsweise
  • Durch das Aufbringen von MEM FUGEN-FESTIGER werden Sandfugen wasserdurchlässig verfestigt, so dass einem Unkrautbewuchs entgegengewirkt und ein Auswaschen der Fugen verhindert wird.
 
Untergrund u. Verarbeitung
  • Der Aufbau der zu verfugenden Fläche muss der späteren tatsächlichen Belastung entsprechen. Informieren Sie sich in den einschlägigen Regelwerken zur Verlegung von Pflaster- und Plattenbelägen sowie in den Verarbeitungshinweisen der Steinhersteller.
  • Die Steinoberfläche muss gründlich gereinigt werden, z.B. mit MEM STEINREINIGER, da sonst evtl. Verschmutzungen fixiert werden.
  • Die Verwendung von MEM FUGEN-FESTIGER führt zu einer Glanzbildung und zu einer optischen Farbvertiefung des Untergrundes, legen Sie deshalb vorher eine Probefläche an.
  • Der MEM FUGEN-FESTIGER ist gebrauchsfertig. Sollte sich durch eine längere Standzeit Wasser an der Oberfläche separieren, so ist die Dispersion durch Schütteln oder Aufrühren zu homogenisieren.
  • Die Fugentiefe sollte ³ 10 mm und die Fugenbreite 1 - 5 mm betragen. Diese Fugen werden mit Quarzsand (Körnung 0,3 - 0,8 mm) oder Mineralstoff-Zementgemisch verfüllt. Dann den MEM FUGEN-FESTIGER mit einem Drucksprühgerät bis zur Sättigung auf die Fuge und auch leicht auf die Pflasterfläche aufbringen. Den Überschuß mit einem Gummischieber abziehen und mit einem Besen vollständig entfernen. Rückstände in Vertiefungen mit einem Schwamm aufnehmen.
  • Die frisch verfestigte Fläche muss mindestens 24 Stunden vor Feuchtigkeit geschützt werden und ist nach ca. 7 Tagen benutzbar. Diese Werte beziehen sich auf 20°C und 65 % relative Luftfeuchtigkeit, hohe Temperaturen verkürzen, niedrige Temperaturen verlängern die Trocknung.
  • Für leichtbefahrbare Flächen empfehlen wir MEM FIX-FERTIG-FUGENMÖRTEL.
 
Verbrauch
  • Ca. 1 - 2 Liter/m² je nach Fugenbreite und Fugentiefe, Korngröße, Mineralstoff, Mineralstoff-Zementgemisch und Fugenanteil.
 
Verarbeitungstemperatur
  • MEM FUGEN-FESTIGER ist ab 10°C verarbeitbar.
 
Materialzusammensetzung
  • Einkomponentige wässrige Dispersion.
 
Technische Daten
  • Farbe:       milchig weiß
  • Form:       flüssig
  • Dichte:       1 g/cm³
  • Geruch:       schwach
  • Begehbar:       nach 7 Tagen
 
Reinigung
  • Werkzeuge in frischem Zustand mit Wasser unter Zugabe von haushaltsüblichen Spülmitteln gut abspülen. Angesetzte Rückstände lassen sich sonst nur noch mechanisch entfernen.
www.mem.de/uploads/tx_approductdb/TM_MEM_Fugen-Festiger.pdf
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* zzgl. Versandkosten